Praktische Philosophie

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Fachbereichs Praktische Philosophie des AvH. Hier finden Sie einige Informationen zum Unterricht in der praktischen Philosohpie an unserer Schule. Unser Startbild wurde uns von unserem Schüler Yusef Abduljabar zur Verfügung gestellt.

Die Philosophie ist keine Lehre, sondern eine Tätigkeit.“

Mit diesem Zitat Ludwig Wittgensteins möchte die Fachschaft der Praktischen Philosophie Sie auf der Fachseite willkommen heißen. Wir wählten dieses Zitat um deutlich zu machen, worin der Schwerpunkt des Faches Praktische Philosophie liegt.

Die Welt und die Gesellschaft, in der wir leben, die Regeln des Alltags und auch das Wissen um uns selbst und über das, was richtig und falsch ist, sind für jeden von uns feste Ankerpunkte, die unser Leben ausmachen. Innerhalb der Praktischen Philosophie soll jeder Schüler und jede Schülerin dazu ermutigt werden, diese Selbstverständlichkeiten kritisch zu hinterfragen und zu prüfen, inwiefern solche „Wahrheiten“ für einen selbst Sinn ergeben und wie wir, basierend auf den Ergebnissen, die Welt und uns selbst verändern und weiterentwickeln können. Dabei geht es nicht darum, dass am Ende jeder bzw. jede im Kurs dieselbe Meinung vertritt und „die“ richtige Antwort gefunden wurde. Es ist viel mehr die Tätigkeit den eigenen kritischen Blick auf die Welt zu schulen und Konsequenzen für sich daraus zu ziehen. Im Gegensatz zur Philosophie in der Oberstufe steht das Hinterfragen des Alltags in der Sekundarstufe II im Vordergrund, philosophische Texte werden als Ergänzung und Vertiefungsmaterial genutzt.

Praktische Philosophie ist ein eigenständiges Fach, was jedoch auch als Alternative zum evangelischen oder katholischen Religionsunterricht für alle Schülerinnen und Schüler angeboten wird. Unterrichtet wird es ab der Jahrgangsstufe 5 bis hin zur Jahrgangsstufe 9, wobei es in den Jahrgängen der 5 und 6.Stufe als „Religionsersatzunterricht“ (REU) bezeichnet wird auf Grund der nicht vorhandenen Benotung. Ab der 7. Jahrgangsstufe wird es am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium lediglich durch Fachlehrer unterrichtet, die dementsprechend das Fach auch benoten.

Eine kleine Auswahl an Fragen, die während dieser 5 Schuljahre innerhalb der Fachthemen behandelt werden, sehen Sie hier:

  • Was ist Schönheit und wie kommt unser Schönheitsideal zu Stande?

  • Wie verhalten wir uns in Gruppen und warum?

  • Was ist Mediensucht und wie gehe ich sinnvoll mit z.B. Smartphones um?

  • Was ist Verantwortung und wem und was bin ich sie schuldig?

  • Was passiert nach dem Tod?

  • Was für Rechte und Pflichten haben wir in einem Staat?

  • Woher kommen wir?

Die gesamte Auflistung aller Themen in den jeweiligen Jahrgangsstufen finden sie hier.

Reu (Die Idee ist, dass es auf der HP hierfür ebenfalls eine Kategorie gibt mit lediglich der folgenden Info)

Der Religionsersatzunterricht (REU) ist die Bezeichnung für das Fach „Praktische Philosophie“ innerhalb der Jahrgangsstufen 5 bis 6. Genauere Informationen erhalten Sie unter der Kategorie „Praktische Philosophie“.(Link zu PP)


 


Unser Team

Praktische Philosophie unterrichten folgende Lehrerinnen:
v.l. C. Sprenger, J.v. Winterfeld, I. Hollinger, J. Berger, K. Schulenburg, D.Wentges u. S. Bechtel (nicht auf dem Bild J.Grundkiewicz)

nach oben

 


Unsere Lehrmaterialien und unsere Ausstattung

  • weiterdenken Band A/B (Schroedel)

nach oben

 


Themenbereiche der Sekundarstufe I

Die schulinternen Lehrpläne finden Sie hier als Download.

nach oben


 

Aktuelle Projekte und AGs

  • Schule ohne Rassismus

nach oben

 



Linksammlung für Schülerinnen und Schüler zum selbständigen Lernen und Vertiefen

 

nach oben

Image

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer