Informatik nur für Große? Pustekuchen!

Das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium ist seiner Zeit, genau wie sein Namensgeber, weit voraus. Ganz seinem Ideal folgend, werden auch hier neue Wege beschritten! Erstmalig bietet das Humboldt im Rahmen eines Pilotprojektes wöchentlich das Fach Informatik für seine Fünftklässler an. Die begeisterten Kinder treffen sich jeden Montag mit ihren betreuenden Lehrern in den Informatikräumen, um in die Welt der Computer einzutauchen.

Den Beginn des Projektes, das von der Uni Wuppertal begleitet wird, machte die Bearbeitung eines Fragebogens, der die Vorstellungen der Kinder von der Informatik erfasste. Dabei kam heraus, dass diese bei den einzelnen Kindern völlig unterschiedlich waren und dass einige Kinder in der Grundschule bereits gute Vorkenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit modernen Medien gewonnen haben. Das zeigt sich nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis.

Herr Kirschner, einer der Lehrer des Projektes, berichtet, dass die Kinder mit Freude praktisch arbeiten. Dabei verknüpft er die Informatik gleichzeitig mit der Mathematik und der Physik. Den ersten Themenblock widmete er der einfachen Verschlüsselung von Nachrichten. Die Kinder haben es schnell geschafft, kurze Nachrichten an ihre Freundinnen und Freunde zu schreiben und zu verschlüsseln. Wahrscheinlich ganz zur Freude der anderen unterrichtenden Lehrer, die ab jetzt nur noch Kauderwelsch auf geheimen Briefchen erkennen können…

Eine andere praktische Anwendung der Verschlüsselungstheorie, verknüpft mit der Physik, ist das Morsen. Herr Kirschner und Herr Eckenbach, der die parallele Lerngruppe betreut, haben mit den Kindern aus Materialien der Physiksammlung ein Morsegerät gebaut, das auch beim Tag der Offenen Tür zum Einsatz kam: Mit Hilfe einer Glühlampe und eines Tasters haben die Kinder Nachrichten mit dem Morsealphabet übertragen. Die Zuordnung von Buchstaben zu Punkten und Zeichen geschieht nach streng festgelegten Vorschriften.

Das Befolgen solcher Vorschriften ist auch beim Programmieren von äußerster Wichtigkeit. Anhand von interaktiven Übungen lernten die Kinder schließlich sehr schnell, dass es wichtig ist, genaue Anweisungen zu geben, um ein ganz bestimmtes Ergebnis zu erhalten. So haben die Kinder mit Herz, Kopf und Hand schnell gelernt, was sich hinter dem abstrakten Begriff des „Algorithmus“ verbirgt.

Heute sind die Humboldt-Kids – nach nur wenigen Wochen - in der Lage, einfache Programme zu schreiben. Mit der Programmierumgebung Scratch fiel es ihnen sehr leicht, eine Katze nach ihren Wünschen über den Bildschirm zu steuern. Das erste Programm war schnell fertig und die Kinder zeigten der Gruppe stolz ihre Ergebnisse.

Ausgehend von diesen Erfolgen waren die Kinder schnell motiviert, ein erstes eigenes Spiel zu entwickeln. In ihrem eigenen Spiel steuern die Kinder einen selbst erstellten Avatar durch verschiedene Räume und lassen ihn mit der Einrichtung interagieren.

Gennaro aus der der 5b erzählt begeistert, dass es ihm „total viel Spaß macht, ein eigenes Spiel zu programmieren, die Figur selbst zu gestalten und sie Dinge machen zu lassen.“ Edasu Zeynep aus der gleichen Klasse gefällt das Programmieren auch sehr gut. Béla aus der  5a berichtet strahlend: „Ich finde, dass es besonders faszinierend ist, dass ich jetzt nicht immer nur auf das Display meines Smartphones starre, sondern jetzt auch lerne, was in den Programmen auf meinem Smartphone passiert.“

Auch Herr Kirschner ist begeistert von der Leistung der Kinder: „In kurzer Zeit haben sie bereits viel gelernt und es ist großartig zu sehen, wie schnell sie Fortschritte gemacht haben. Ich freue mich auf den weiteren Verlauf des Projekts.“

Da das Projekt so gut läuft, ist geplant, auch in den nächsten Schuljahren Informatik für die Fünftklässler anzubieten, um noch viel mehr Kinder schon früh für den Umgang mit Computer, Tablet und Co zu begeistern und sie ganz im Humboldt‘schen Sinne ihrer Neugier folgen zu lassen.

Anmeldung zu unseren Newslettern

Manage your newsletter subscriptions
Select the newsletter(s) to which you want to subscribe or unsubscribe.
Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere Newsletter!
The subscriber's email address.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer