Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Geltungsbereich
Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über alle Arten und den Umfang der Datenerhebung, Speicherung und Weitergabe Ihrer Daten auf unserem Internetangebot, bei der Anmeldung zum Newsletter und im übrigen Schulbetrieb. Zudem erklären wir Ihnen, warum diese Daten erhoben werden, und was mit den Daten geschieht. Die rechtliche Grundlage bilden das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das Telemediengesetz (TMG) und die EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), das Datenschutzgesetz NRW sowie die beiden grundlegenden Verordnungen zum umgang mit Daten in der Schule, die VO-DV I (Daten von Schülerinnen und Schüler sowie Eltern) und VO-DV II (Umgang mit Daten von Lehrerinnen und Lehrern).

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzgesetzes und gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO:
Markus Wölke
Bergheimer Straße 233
41464 Neuss
avhgneuss@stadt.neuss.de
02131-740490

Datensparsamkeit
Wir arbeiten nach dem Grundsatz der Datensparsamkeit. Dies bedeutet, dass wir Daten nur erheben, wenn dies notwendig ist. Zudem löschen wir Daten, wenn dies gesetzlich möglich ist und der Zweck der Datenerhebung nicht mehr gegeben ist.

Provider und Serverstandort
Wir nutzen folgenden Provider:
HostPlace Internet-Dienstleistungen - Leibenger & Mueller GbR
Mastbruchstr. 59a
33104 Paderborn
Der Serverstandort ist Deutschland.

Erfassung allgemeiner Informationen
Bei jedem Zugriff auf unser Webangebot fallen Daten an, die von unserem Provider automatisch gespeichert werden, sogenannt Log-Files. Erfasst werden (Zeichenerklärung s.u. bei "Grund für die Speicherung"):

  •    Hostname / IP-Adresse und Port des Servers***
  •    IP-Adresse des Nutzers ***
  •    Benutzername, wenn der Benutzer registriert und angemeldet ist (betrifft nur Homepageadministratoren)***
  •    Zeitstempel der Anfrage***
  •    erste Zeile der Anfrage an den Webserver (bspw. GET oder POST) und aufgerufene Adresse (bspw. "/index.html")*
  •    Länge der Anfrage vom Nutzer **
  •     Länge der Antwort vom Server**
  •     HTTP-Status-Code der Antwort (bspw. 200 bei erfolgreicher Antwort, 500 bei Serverfehlern) **
  •     Referer, d.h. die Webseite, von der der Benutzer kommt, sofern dies vom Browser übermittelt wird **
  •     verwendeter Browser *

Cookies

Wir verwenden bei registrierten und angemeldeten Benutzern der Seite temporäre Cookies. Dies betrifft nur sehr wenige Benutzer. Die temporären Cookies sind für den Anmeldeprozess notwendig.* Sie werden automatisch mit dem Schließen des Browsers gelöscht.

Grund für die Speicherung
*: Diese Daten sind notwendig, um die Website richtig darstellen zu können.
**: Diese Daten werden zur Qualitätssicherung erhoben, z.B. um feststellen zu können, ob sich die Seite in annehmbarer Geschwindigkeit laden lässt oder von welchen Themen auf unserer Seite auf andere Unterseiten gewechselt wird.
***: Diese Daten werden erhoben, um im Fall eines Missbrauchs eine IP-Adresse sperren oder ggf. auch rechtliche Schritte einleiten zu können.

Die Erfassung erfolgt nach  Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO zum Schutz berechtigter Interessen. Alle oben genannten Daten werden nach 7 Tagen gelöscht. Ausgenommen sind gesperrte IP-Adressen, die dauerhaft gespeichert werden. Ebenso ausgenommen ist der Fall einer rechtlichen Verfolgung. Dafür werden die Daten zur Beweissicherung so lange gespeichert, wie es für die rechtliche Verfolgung notwendig ist. Die Daten werden außer im Falle einer rechtlichen Verfolgung gem. der gesetzlichen Bestimmungen nicht an Dritte weiter gegeben.

Veröffentlichung von Daten auf der Homepage
Auf unserer Homepage werden folgende personenbezogenen Daten veröffentlicht (Zeichenerklärung s. unter "Grund für die Veröffentlichung"):

  • Name, Kürzel, Fächer und Aufgaben von LehrerInnen und anderen MitarbeiterInnen.**
  • Namen, Klasse, Jahrgangsstufe, Kurs, Alter und ggf. weitere freiwillig übergebene Informationen von SchülerInnen.*
  • Artikel oder Werke von Personen (z.B. SchülerInnen), durch die z.B. Erlebtes berichtet oder auch die persönliche Meinung ausgedrückt werden kann.*
  • Zitate von Personen zu einem Thema.*

Grund für die Veröffentlichung
* freiwillige Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO
** Rechtliche Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. c DSGVO. Die rechtliche Verpflichtung ergibt sich aus dem Informationsfreiheitsgesetz NRW

Newsletter

Wir nutzen für die Anmeldung zu unseren Newslettern das Double-Opt-in Verfahren. Das bedeutet Folgendes: Wenn Sie sich zu einem unserer Newsletter anmelden, erhalten Sie eine E-Mail, die einen Bestätigungslink enthält. Erst wenn Sie auf diesen Link klicken, ist Ihre E-Mail-Adresse für den Newsletter eingetragen. Dieses Verfahren soll Missbrauch verhindern. Ohne dass Sie auf den Bestätigungslink klicken, wird die E-Mail-Adresse nicht gespeichert. In der Bestätigungsmail erhalten Sie zudem die Datenschutzerklärung. Mit der Bestätigung zur Anmeldung bestätigen Sie auch die Zustimmung zur Datenverarbeitung und Speicherung im Sinne dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie sich für einen unserer beiden Newsletter anmelden, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO, um Ihnen später den Newsletter zustellen zu können. Wir protokollieren zudem die Zustelldaten eines Newsletters, d.h. wann und ob der Newsletter erfolgreich an Sie abgesendet wurde. Bei einer Abmeldung vom Newsletter werden diese Daten gelöscht. Außerdem wird Ihre Zustimmung zu der Datenschutzerklärung mit IP-Adresse, E-Mail-Adresse und Zeitstempel protokolliert. Wir nutzen keine externen Newsletterdienste. Der Serverstandort ist Deutschland.
Jederzeit können Sie sich vom Newsletter abmelden, indem Sie die Abmeldefunktion auf unserer Website benutzen, den Abmeldehinweisen am Ende eines jeden Newsletters folgen oder uns kontaktieren (Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Neuss; Bergheimer Straße 233; 41464 Neuss; avhgneuss@stadt.neuss.de). Ihre Daten werden dann gelöscht. Wir speichern die ausgetragenen E-Mail-Adressen sowie Ihre Einwilligung in die Zustellung sowie die Abmeldung bis zu drei Jahre nach der Abmeldung, um auf Grundlage unserer berechtigten Interessen eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Sie können jedoch jederzeit einen formlosen Löschungsantrag stellen, wenn Sie zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigen.

Die Einwilligung in die Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse bei der Versendung von Newslettern können Sie jederzeit widerrufen (Art. 21 DSGVO), indem Sie sich auf unserer Website vom Newsletter abmelden oder um eine Abmeldung bitten. Sie erhalten dann keinen Newsletter mehr. Die Rechtmäßigkeit der bis zu diesem Zeitpunkt versendeten Newsletter bleibt unberührt.

Kontaktdaten
Wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen, speichern wir nur Daten, die Sie uns ausdrücklich und wissentlich für den jeweiligen Zweck Ihrer Anfrage zur Verfügung gestellt haben (z.B. Anfragen per E-Mail zu einem Rückruf) sowie das Eingangsdatum ggf. mit Uhrzeit. Wenn es sich um schulische Angelegenheiten handelt, speichern wir ggf. Ihre Daten gemäß § 120 Schulgesetz NRW und den Verordnungen VO-DV I und VO-DV-II sowie den weiteren Erlassen und Verordnungen zum Datenschutz in der Schule. Ihre Daten werden innerhalb der Schule an die zuständige Person weitergeleitet (z.B. an den zuständigen Koordinator oder die Klassenleitung) oder gem. den rechtlichen Bestimmungen an die obere Schulaufsichtsbehörde (Bezirksregierung) gegeben. Wir geben Ihre Daten ohne Ihre Einwilligung nicht an Personen außerhalb des schulischen Systems weiter.
Darüber hinaus werden personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse, u.a.) nur dann übermittelt, wenn Sie uns ausdrücklich und wissentlich solche Informationen für bestimmte Zwecke zur Verfügung stellen, z.B. bei Anfragen per E-Mail. Die Daten werden nur in dem Umfang verarbeitet, gespeichert und weitergeleitet, wie es für den jeweiligen Zweck erforderlich ist oder Ihre Einwilligung vorliegt.

 

Datenschutz im weiteren Schulbetrieb

In der Schule fallen viele Daten von MitarbeiterInnen, SchülerInnen, Eltern, Mitarbeitern anderer Ämter und Organisationen, Handwerkern und Lieferenten an. Alle diese Daten unterliegen selbstverständlich ebenfalls der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGV), dem Datenschutzgesetz NRW und den Runderlassen und Verordnungen zum Datenschutz im Schulbereich. In diesen Verordnungen und Erlassen ist der Datenschutz umfassend geregelt. Die Bestimmungen sind oft strenger als in der EU-DSGV. Das Schulministerium sieht es daher als ausreichend an, wenn an dieser Stelle auf die beiden grundlegenden Verordnungen verwiesen wird:

Den Hinweis des Ministeriums finden Sie hier.

Die Verordnung zum Umgang mit Daten von Schülerinnen und Schülern sowie Eltern bzw. Erziehungsberechtigten finden Sie hier.

Die Verordnung zum Umgang mit Daten von Lehrerinnen und Lehrern finden Sie hier.

Über die Regelungen in den beiden verlinkten Verordnungen hinaus werden Daten von Schülerinnen und Schüler sowie Eltern und Erziehungsberechtigten - mit Ausnahme gesetzlicher Vorschriften - nur mit Ihrer Einwilligung eingeholt, gespeichert und ggf. weitergegeben. Dazu gehören folgende Situationen:

Situation Daten Empfänger Grund
Klassenliste für die Klasse Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse der SchülerInnen einer Klasse sowie der Erziehungsberechtigten Eltern, Erziehungsberechtigte und SchülerInnen einer Klasse

Kontakt innerhalb der Klasse

Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO

Klassenliste für eine Schulfahrt je nach Anforderung: Vor- und Nachname, Alter, Geschlecht Veranstalter eines Moduls der Schulfahrt oder der Veranstalter der Schulfahrt, Organisationen, die eine Fahrt bezuschussen

Abrechnung, Einteilung von Zimmern, Gruppenzusammenstellung, Ausstellen von Eintrittskarten oder Zugangsberechtigungen, Sicherheitsprüfung (z.B. bei dem Zutritt zum Landesparlament)

Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO

Veröffentlichung auf der Homepage Werke von SchülerInnen, Vor- und Nachname, Alter, Klassen- und Jahrgangsstufenzugehörigkeit, Einzel oder Gruppenfoto z.B. bei Schulfesten oder Preisverleihungen alle Besucher der Homepage

Ehrungen, Information über das Schulleben

Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO

Veröffentlichungspflicht gem. Informationsfreiheitsgesetz Vor- und Nachnamen, Kontaktdaten (z.B. über die Schule), Funktion von MitarbeiterInnen der Schule, Schulpflegschaft, SV alle Besucher der Homepage und der Schule 8Aushang)

Veröffentlichungspflicht gemäß Informationsfreiheitsgesetz NRW. Eine Einwilligung ist nicht erforderlich.

Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. c DSGVO

Weitergabe einer Klassenliste für die Potentialanalyse (KAoA) Vor- und Nachname, Alter, Geschlecht Träger der Potentialanalyse Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO

Weitere wichtige rechtliche Grundlagen für den Umgang mit Daten im Schulbereich:

  • §§ 120-122 SchulG
  • VO-DV I (Verarbeitung von Schülerdaten)
  • VO-DV II (Verarbeitung von Lehrerdaten)
  • Runderlass „Wissenschaftliche Untersuchungen, Tests und Befragungen an Schulen“
  • Dienstanweisung für das Bearbeiten von Personaldaten – PersNRWDA
  • Runderlass Beratungstätigkeit von Lehrerinnen und Lehrern in der Schule
  • Dienstanweisung  für die automatisierte Verarbeitung von personenbezogenen Daten in der Schule
  • ADO § 26 Abs. 5 (Verantwortlichkeit der Schulleitung)
  • Dienstanweisung für die Stellendatei im Bereich Schule  STDDA BASS 10-41 Nr. 1A
  • Informationsfreiheitsgesetz NRW insb. §§ 9 und 12 Abs. 3
  • EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGV)
  • Bundesdatenschutzgesetz
  • Landesdatenschutzgesetz NRW

 

Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerruf
Sie haben das Recht, jederzeit von uns kostenlos eine Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Nur auf Ihren Wunsch hin übertragen wir Ihre Daten gemäß Art. 20 DSGVO an andere Anbieter. Außerdem haben Sie das Recht auf Berichtigung der Daten und auf die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 16 u. 17 DSGVO). Ebenso können Sie die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken  (Art. 18 DSGVO). Die Einwilligung in die Speicherung Ihrer Daten (z.B. bei der Anmeldung zum Newsletter) können Sie jederzeit widerrufen (Art. 21 DSGVO), indem Sie sich auf unserer Website vom Newsletter abmelden oder uns um eine Abmeldung bitten. Kontaktieren Sie für diese Zwecke unser Sekretariat:

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Neuss

Bergheimer Straße 233
41464 Neuss
02131 740490
avhgneuss@stadt.neuss.de

Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter für die Schulen im Rhein-Kreis-Neuss und somit auch für unsere Schule ist

Ralph-Erich Hildebrand

datenschutz.schulamt@rhein-kreis-neuss.de

 

Beschwerderecht

Sie können sich über die Datenverarbeitung bei uns oder bei der übergeordneten Behörde, der Bezirksregierung Düsseldorf, beschweren.

 

Anmeldung zu unseren Newslettern

Manage your newsletter subscriptions
Select the newsletter(s) to which you want to subscribe or unsubscribe.
Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere Newsletter!
The subscriber's email address.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer