Bild1 Bild2 Bild3 Bild4

Willkommen

Logo

Herzlich Willkommen am Humboldt,

unsere Homepage ist so vielseitig wie unsere Schule: Hier stehen Informationen zu unserem MINT-Profil, zum Ganztag, zum Humboldt-Team und zur Schulorganisation. Im Vordergrund  und damit gleich auf dieser Seite stehen die zahlreiche Berichte über unser reges Schulleben. Das Humboldt lebt von dem Engagement unserer Lehrerinnen und Lehrer und Eltern aber besonders von der Neugierde und dem Interesse unserer Schülerinnen und Schüler.

Ich wünsche euch und Ihnen eine solche Neugierde auch beim Durchstöbern unserer Internetseite.

Markus Wölke (Schulleiter)

 

jetzt anmelden: Stadtradeln 2019

StadtradelnIhr könnt euch wieder für das Team-"Humboldt" beim Stadtradeln registrieren und ab dem 14.06. bis zum 04.07.2019 möglichst viele Kilometer sammeln.

So zeigen wir öffentlich, wie viele Radfahrer es an unserer Schule gibt und es wird gemeinsam Kohlenstoffdioxid eingespart. Gleichzeitig macht Radfahren natürlich auch Spaß und der Wettbewerb ist ein schöner Anlass, den Drahtesel aus dem Winterschlaf zu wecken.
Teammitglieder des Teams „Humboldt“ sollten der Schule verbunden sein. Auch ehemalige Schülerinnen und Schüler oder Kolleginnen und Kollegen dürfen gerne mitradeln – ebenso Familienangehörige.  Die gefahrenen Kilometer werden entweder nachträglich online eingetragen oder direkt mit der App erfasst. Geradelt werden kann auch mit einem Pedelec.

Zur Anmeldung geht es hier: https://www.stadtradeln.de/index.php?&id=171&team_preselect=374291

 

MILeNa

Liebe SchülerInnen des 9. Jahrgangs,

nicht mehr lange und ihr seid OberstufenschülerInnen!!! Und damit seid ihr offiziell berechtigt am MILeNa-Programm unserer Schule teilzunehmen. Alle wichtigen Informationen findet ihr auf dem folgenden Info-Flyer. Und wer Lust und Laune hat dabei zu sein, wendet sich so schnell wie möglich an Frau Müller oder Frau Gondorf-Dicken. Wir freuen uns auf euch!

Kirsten Müller und Theresa Gondorf-Dicken


Wir trauern um unseren Paten

Anatol Traueranzeige

Anatols Geburtstag
Anatol an seinem Geburtstag 2015 im Gespräch mit Herrn Wölke und Herrn Kath

 

Anatol war uns ein Vorbild als Pate für „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Er brachte sich mit seiner Lebensgeschichte in die Schulgemeinschaft ein, arbeitete mit Schülerinnen und Schülern künstlerisch und lebte Toleranz und Courage in allen Lebensbereichen vor. Gemeinsam mit dem Künstler Frank Merks übernahm er die Patenschaft für unsere Schule. Er wird uns fehlen.

 

Zum Leben von Anatol finden Sie hier einen Artikel in der NGZ (externer Link).

 

Informationen zu „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ finden Sie hier.

Der ESEL CUP 2019 am AvH

Mit kurzer Verzögerung begann am Freitag der diesjährige ESEL Cup des AvHG. 6 Mannschaften wollten die heißbegehrten Medaillen erringen und stellten sich der Herausforderung.

Ich bedanke mich sehr:

- bei den Ehemaligen (auch bei Maxi)

- den Eltern für die Bereitschaft andere Mannschaften zu unterstützen

- bei den Kolleginnen und Kollegen für die Unterstützung und das Engagement

- bei den Schülerinnen und Schülern für den tollen Einsatz und das faire Verhalten

 

Auf einen hoffentlich schönen ESEL CUP 2020!

Andreas Sawroch

 

 

Gedächtniskünstler am Humboldt!

Erneut war das AvH bei der Norddeutschen Gedächtnismeisterschaft vertreten, die in diesem Jahr am ersten Maiwochenende in Lübeck stattfand. Die 8-Klässlerinnen Luisa, Sala, Nadia, Rebecca und Pauline maßen sich in den Disziplinen Binärziffern, Zahlen, Wörtern, Namen und Gesichter, Bilderfolgen, Daten und Karten. Was sie dort Beeindruckendes leisteten, kann man nur erahnen, wenn man hört, dass sich Luisa beispielsweise 130 Binärziffern (d.h. eine willkürliche Abfolge von Nullen und Einsen) in 5 min gemerkt hat!

Durch das Bestehen der AG ,,Mnemotechnik‘‘ kann sich das AvH als die Schule rühmen, die in Sachen Gedächtnissport am zweitstärksten in Deutschland vertreten ist, in NRW ist die AG ein Alleinstellungsmerkmal. So mussten sich die Gedächtnissportlerinnen – was die Medaillenränge anbelangt - zwar den SchülerInnen aus dem Internat Schloss Torgelow aus Mecklenburg-Vorpommern ,,geschlagen‘‘ geben, beeindruckten dennoch mit ihren Leistungen, die sich im Vergleich zu den Vorjahren steigerten. So konnten sich alle Teilnehmerinnen über persönliche Rekorde und einen Aufstieg in der Weltrangliste freuen, ebenso wie ihre Trainerin Dana Loosen, deutsche Gedächtnismeisterin 2014, die in Lübeck den Vizemeistertitel holte.

Theateraufführung des Literaturkurses Q1

Liebe Schüler, liebe Eltern,

der Literaturkurs Q1 lädt Sie ganz herzlich zur Aufführung seines Theaterstücks

Alle tun ES!

ein.

Die Handlung:

Zwei verliebte Paare im Neapel des 18. Jahrhunderts: Die Schwestern Dorabella und Fiordiligi sind Hals über Kopf in die beiden Offiziere Ferrando und Guglielmo verliebt. Die beiden Herren werden jedoch vom zynischen Don Alfonso zu einer Wette aufgefordert: Er glaubt, die Verlobten würden den Männern nicht treu bleiben. Unterstützt wird Don Alfonso von Despina, dem intriganten Hausmädchen der Damen. Ferrando und Guglielmo gehen auf die Wette ein und wollen die Treue ihrer Verlobten testen…

Das Stück basiert auf dem Libretto von Mozarts Oper „Cosi fan Tutte“, verfasst von Lorenzo da Ponte. Das Stück wurde 2007 vom Jugendclub des Theaters Krefeld / Mönchengladbach, unter der Leitung von Marion Kaeseler, entwickelt und uraufgeführt.

 

Wann:

  • Premiere am Dienstag, den 07.05.19, um 18.00 Uhr im Forum des AvH
  • Derniere am Donnerstag, den 09.05.19, um 18.00 Uhr im Forum des AvH

 

Der Einlass beginnt jeweils um 17.30 Uhr.

Der Ticketverkauf findet die ganze Woche über in der 1. und 2. großen Pause im Forum statt. Ob es eine Abendkasse für die Premiere geben wird, erfahren Sie im Laufe der Woche auf der Homepage. Für die Derniere gibt es auch eine Abendkasse.

Preise:

Schüler/Kinder: 2,50 Euro

Erwachsene: 3,00 Euro

 

Für das leibliche Wohl sorgt das Essenskomitee der Q1.

Wir freuen uns auf Sie!