Kein Unterricht mehr in alten Räumen

Jetzt ist es endlich so weit: Es findet kein Unterricht mehr in unsanierten Klassenräumen statt. Die Sanierung ist zwar noch nicht vorbei, aber von den alten Räumen konnten wir vor den Ferien Abschied nehmen, denn der letzte verbliebene unsanierte Klassenraumtrakt wurde in den Ferien für die Renovierung versiegelt. Viele Klassen und Kurse können sich nun über frische, helle und renovierte Räume freuen und moderne Raumtechnik genießen. Dagegen sind nun die 7. Klassen, der Kunstunterricht, die SV und einige Oberstufenkurse (insb. der EF) für einige Monate im Container untergebracht, denn jetzt werden ihre Räume renoviert.

Die größte sichtbare Veränderung ist jedoch der zusätzliche Container auf dem Schulhof vor der Hausmeisterloge, in dem sich die Jungentoiletten befinden. Sie sind ein Zeichen dafür, dass die Bemühungen der Elternschaft und der SV für eine Sanierung der Toiletten Früchte getragen haben. Zunächst werden die Jungentoiletten renoviert und anschließend die Mädchentoiletten. Mit etwas Glück ist die Renovierung zum neuen Schuljahr abgeschlossen.

Die Renovierung der Schule ist damit jedoch noch nicht zu Ende, denn neben den Unterrichtsräumen und Toiletten gibt es natürlich noch die Verwaltungsräume, das PZ und das Lehrerzimmer. Das Sekretariat, die Lehrerinnen und Lehrer und natürlich auch die Schulleitung müssen daher im Herbst in die Container ziehen, wenn alle Schülerinnen und Schüler in neuen Räumen unterrichtet werden.