Das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium ruft: Willkommen bei Freunden!

Unsere Schule startet ein langfristig ausgerichtetes Projekt unter dem Namen „Willkommen bei Freunden“.  Durch das Projekt möchten wir Kontakte zwischen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5-12 und Kindern aus dem Asyl-Übergangswohnheim im ehemaligen Alexianer-Krankenhaus herstellen. Ziel des Projekts ist die dauerhafte Sensibilisierung für die Probleme der Flüchtlinge innerhalb der Schülerschaft, sowie den Erhalt sozialer Kompetenzen durch das Verständnis menschlicher Schicksale. Das Projekt wird in der Schule regelmäßig vom regulären Unterricht begleitet. Es findet innerhalb der Aktion „sozialgenial“ auf Initiative der Aktiven Bürgerschaft unter der Schirmherrschaft von Schulministerin Sylvia Löhrmann statt. Verantwortlich für das Projekt „Willkommen bei Freunden“ am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium ist die Schulsozialarbeiterin Alexandra Hackländer. Sie freute sich ganz besonders als sie den Preis in Höhe von 500,- Euro aus den sozialgenial-Förderfond entgegennehmen konnte. Dieser Preis ist für alle Beteiligten eine Auszeichnung und gleichzeitig ein Ansporn die vielfältigen Möglichkeiten des Projekts weiter auszubauen.

Die Pressemeldung hierzu: