Sowi-Leistungskurse spielen Internationale Politik

Die Sowi-Leistungskurse von Herrn Faulstich und Herrn Schreiber nahmen drei Tage lang am einem Planspiel in Winterberg teil. In Rollen von Staatsministern oder Wirtschaftsministern geschlüpft, vertraten die Schülerinnen und Schüler einzelne Regionen der Welt bei politischen, wirtschaftlichen und auch umweltpolitischen Entscheidungen. Fehlplanungen bei der Versorgung der eigenen Bevölkerung oder dem zu geringen Abbau von Umweltverschmutzungen wurden seitens der Weltpresse und den Vertretern von Amnesty International sowie Greenpeace regelmäßig angeprangert. Neben kreativen Bewerbungen für die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele musste am Rednerpult vor der kritischen UN-Vollversammlung die Entwicklung der eigenen Region in jedem „Planspiel-Jahr“ gut begründet dargelegt werden. Der ordnungsgemäße Ablauf der Sitzungen wurde dabei streng vom Generalsekretariat der Vereinten Nationen überwacht. Das Planspiel ermöglichte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen vertieften Einblick in komplexe Prozesse Internationalen Handelns.

Schr