Hurra: Wir sind MINT freundlich!

Mint ist die Farbe der Plakette und MINT ist unser Schwerpunkt: Mathe-Informatik-Naturwissenschaften und Technik. Unter der Leitung des MINT-Beauftragten des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums Herrn Dr. Hahn wurden im Frühjahr 2013 unsere vielfältigen Aktivitäten in diesem Themenbereich gebündelt und bei der bundesweiten Initiative „MINT Zukunft schaffen“ eingereicht. Mit Spannung haben wir den 16.10 – den Tag der Verleihung der Auszeichnung „MINT freundliche Schule“ abgewartet. „Wir holen uns die Plakette!“ rief Dr. Hahn selbstbewusst zum Schuljahresbeginn. Dass bei Weitem nicht alle Schulen, die einen Antrag einreichen, auch ausgezeichnet werden, betonte der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Thomas Sattelberger auf seiner Laudatio im Feierabendhaus in Hürth. Alle teilnehmenden Schulen müssen einen dreistufigen Prüfprozess durchlaufen, bevor sie ausgezeichnet werden. Umso mehr freuen wir uns, als einzige Schule in Neuss das Prädikat „MINT-freundliche Schule“ führen zu können. Dies ist eine Anerkennung für das Engagement vieler Kolleginnen und Kollegen – auch derjenigen, die bereits pensioniert sind und das mathematisch-naturwissenschaftliche Profil der Schule einst ins Leben riefen. Es ist zudem ein Beweis dafür, dass unsere Schülerinnen und Schüler großes Interesse an den Naturwissenschaften, der Mathematik und Informatik zeigen, an vielen Wettbewerben teilnehmen und dort regelmäßig Preise erhalten. Die Plakette ist auch eine Anerkennung für viele Eltern, die z.B. ihre mathematischen oder naturwissenschaftlichen Berufe am Berufsinformationstag präsentieren. MINT ist die Zukunft des Landes und der Schwerpunkt am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium. Wir ruhen uns auf dieser Auszeichnung nicht aus. Vielmehr ist sie ein Ansporn, das Profil der Schule zu stärken und auszubauen. Schon bald wird es z.B. eine Chemie-AG geben. Wer mehr über unsere MINT Aktivitäten wissen möchte, findet dies unter dem Menüpunkt „Schulprofil“. Das Foto zeigt die Übergabe der Plakette am 16.10.13 (v.l.): Thomas Sattelberger (Vorstandsvorsitzender „MINT Zukunft schaffen“), Michael Maier (Geschäftsführer der Rhein-Erft Akademie), Dr. Thomas Hahn (MINT-Beauftragter unserer Schule), Mona Holze (Schülerin der Q1), Jan-Eric Babula (Schüler der Q1) und Markus Wölke (stellv. Schulleiter).