„MILeNas“ beim Kick-off an der RWTH Aachen

„In Deutschland herrscht ein absoluter Mangel an Lehrern, die Naturwissenschaften unterrichten“, sagt Heidrun Heinke. Die Physikprofessorin an der RWTH Aachen hat 2013 das Programm MILeNa (MINT-Lehrer-Nachwuchsförderung) entwickelt, bei dem Schüler aus der Oberstufe an das Unterrichten von Naturwissenschaften herangeführt werden sollen. Die Disziplinen sind die „MINT“-Fächer: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Das Programm soll den Schülern zeigen, wie ein Lehramtsstudium aufgebaut ist und wie der berufliche Alltag eines Lehrers aussieht. Das Programm „MILeNa“ startet in diesem Jahr zum ersten Mal auch mit Schülern der EF und Q1 vom Alexander von Humboldt-Gymnasium. Am 26.09.2017 besuchten Lazar Jozovic, Cheng-Yo Lu, Emirhan Montero, Madina Ibrahim und Adrian Pleiß mit Frau Gondorf-Dicken dazu die Auftaktveranstaltung an der RWTH Aachen. Dort trafen sie auf über 40 weitere MILeNa-Schüler aus ganz NRW. Um die anderen Schüler kennenzulernen, präsentierten sie zunächst bei einem Gallery Walk ein Poster zur Vorstellung der MINT-Lehrer-Nachwuchsprojekte unserer Schule. In gemischten Schulteams ging es dann bei einem Brückenbau-Wettbewerb um die stabilste Holzkonstruktion. Durch gemeinsames Tüfteln und Werken konnten dabei tolle Ergebnisse erzielt werden.

Nach einem dreitägigen Seminar in Jülich in den Herbstferien, bei dem grundlegende didaktische Fähigkeiten vermittelt werden, dürfen die „MILeNa“s Unterrichtsstunden selbst vorbereiten und halten. Im Rahmen der MILeNa-AG werden die Schüler durch die MINT-Lehrerinnen Frau Gondorf-Dicken und Frau Müller dabei angeleitet und unterstützt.

Newsletter(s)

Manage your newsletter subscriptions
Select the newsletter(s) to which you want to subscribe or unsubscribe.
Wählen Sie den Newsletter aus, für den Sie sich anmelden (suscribe) oder abmelden (unsubscribe) möchten.
The subscriber's email address.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer