Vive l'amitié franco-allemande

bild_1

Ben Grunert (Klasse 9c) und Noé Eischer aus Thonon-les-Bains (Frankreich)

Dieses Jahr haben die Schüler Ben und Noé sich entschlossen am deutsch-französischen Austausch teilzunehmen. Momentan ist Noé an unserer Schule und taucht in den deutschen Alltag ein. Beide verstehen sich sehr gut und sind froh, dass sie an dem individuellen Austausch teilnehmen. Einige Unterschiede im Schulleben sind Noé direkt aufgefallen. In Frankreich gibt es beispielsweise keine 5-Minuten-Pausen, in denen die Schüler in ihr Pausenbrot beißen. In Frankreich frühstücken die Schüler morgens eine Kleinigkeit zu Hause (céréales, croissant, tartine) und dann erst wieder in der Mensa um 12:00 Uhr. Ebenso gibt es keinen Religionsunterricht (Prinzip der Laizität). Im Mai wird Ben für vier Wochen nach Frankreich gehen und uns anschließend über seine Erfahrungen berichten.

Wenn dein Interesse geweckt wurde und du dir vorstellen kannst, an einem deutsch-französischen Austausch teilzunehmen, dann sprich deine Französischlehrerin auf das Brigitte-Sauzay-Programm an. Sie kann dir und deiner Familie bei der Organisation des Austauschs zur Seite stehen und auch dabei helfen, eine Austauschpartnerin oder einen Austauschpartner in Frankreich zu finden.

Anmeldung zu unseren Newslettern

Manage your newsletter subscriptions
Select the newsletter(s) to which you want to subscribe or unsubscribe.
Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere Newsletter!
The subscriber's email address.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer