Deutsch als Fremdsprache

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Fachbereichs Deutsch als Fremdsprache des AvH. Hier finden Sie viele Informationen zum Deutsch als Fremdsprache Unterricht an unserer Schule.

Herzlich Willkommen an unserer Schule

Zur Zeit besuchen 20 Kinder und Jugendliche aus unterschiedlichen Nationen unsere Seiteneinsteigerklasse. Die Familien sowie unbegleitete Jugendliche verlassen ihre Heimat aus Gründen wie berufliche Veränderung der Eltern, aber auch Krieg, Verfolgung, wirtschaftlicher Notlagen oder Perspektivlosigkeit.

Der Deutschunterricht in der Seiteneinsteigerklasse (ca. 20 Std.) vermittelt die folgenden Kompetenzen gemäß dem europäischen Referenzrahmen:

  • Hörverstehen

  • mündlicher Sprachgebrauch

  • Textverständnis / Leseverstehen

  • Textproduktion

  • Verfügbarkeit von sprachlichen Mitteln

  • Ausdrucksvermögen

Ergänzt wird der alltagspraktische Deutschunterricht durch die Fächer Landeskunde, Mathe-Naturwissenschaften, Musik und Sport. Ziel der Sprachförderung ist die Erreichung der Sprachkompetenzstufe B1und die Beschulung in Regelklasse mit Anschlussförderung.

Unser Team:

Frau Sandt, Frau Hollinger, Frau Greger

 

Unserer Lehrmaterialien und Ausstattung

Grundlage für den Unterricht ist das Lehrwerk „Magnet neu“ (Kurs- und Arbeitsbuch), das durch entsprechende Materialien verschiedener Lehrwerke, Übungsgrammatiken und Lektüren ergänzt wird.

 

Themenbereiche:

A 1.1

  • Begrüßungen und Verabschiedungen

  • Zahlen

  • Gegenstände, Farben, das deutsche Alphabet

  • Wie heißt du? Sich vorstellen und nach Namen, Alter, Herkunft und Wohnort fragen.

  • Was machst du in deiner Freizeit? Über Freizeitaktivitäten sprechen

  • Die Familie – Mitglieder einer Familie benennen, die eigene Familie vorstellen und über Haustiere sprechen.

  • Meine Clique – Freunde vorstellen, Charakter einer Person beschreiben und über Treffpunkte sprechen.

  • Unsere Schule – die eigene Klasse vorstellen, Interviews mit Lehrern führen

  • Grammatik: Verben im Präsens, Aussagesätze, Fragewörter: wo, woher, wie, was, wohin, Präposition: in, aus, Negation mit kein und nicht, Plural, Adjektive, Temporalangaben mit am, zusammengesetzte Wörter

A 1.2

  • Das brauche ich in der Schule: Schulsachen benennen

  • Guten Appetit! Lebensmittel benennen, über Frühstücksgewohnheiten sprechen, etwas bestellen

  • Wie spät ist es? Uhrzeiten nennen, Tagesabläufe beschreiben

  • Sport – sich über sportliche Vorlieben austauschen, über Sportstätten und Aktivitäten sprechen, einen Vorschlag machen

  • Meine Klamotten – Gefallen und Missfallen äußern, von Einkäufen berichten, über Kleidung diskutieren

  • Grammatik: bestimmte und unbestimmte Artikel, Personalpronomen, Deklination, Imperativ, Temporalangaben: um und am, Präteritum, Modalverben, Verben im Perfekt, Partizip Perfekt

A 2

  • Einkäufe & Geschäfte: Lebensmittel, Verpackungen und Geschäfte benennen, über Einkaufsgewohnheiten sprechen, ein Einkaufsgespräch führen, Einkaufsmöglichkeiten in der eigenen Stadt beschreiben

  • Hier wohne ich! Die eigene Wohnung beschreiben, über Aktivitäten in der Wohnung sprechen, Ortsangaben machen

  • Es ist passiert! Über ein Ereignis sprechen, eine selbst erlebte Geschichte erzählen

  • Krank & gesund. Körperteile benennen, über Wohlbefinden und körperliche Beschwerden sprechen, über Krankheiten und Medikamente sprechen

  • Mein Stadtviertel – wer wohnt wo?

  • Deutschland – Personen, Städte und Besonderheiten

  • Alles Gute zum Geburtstag! Über Einladungen und Geschenke sprechen, eine eigene Geburtstagsfeier beschreiben

  • Urlaub – Urlaubsziele, Urlaubsgestaltung und das Wetter

  • Zukunftspläne: Berufe, eigene Berufswünsche und mögliche Aktivitäten nach dem Schulabschluss

  • Erinnerungen – der erste Schultag, Oma erzählt und bekannte Musiker

  • Grammatik: Wortstellung im Aussagesatz, Deklination der Adjektive, Pronomen man, Temporalangaben (Vergangenheit), Nebensatz weil, dass, Possessivartikel, Genitiv, Verbindung mit Hauptsätzen mit sondern, deshalb, Relativpronomen, Relativsätze

 

Aktuelle Projekte:

1) Zeitungsprojekt „Texthelden“ mit der „Neuß-Grevenbroicher-Zeitung“

2) Kooperation mit Schülerinnen und Schülern der Einführungsphase (EF) und Qualifikationsphasen (Q1 und Q2) sowie Eltern: Die Schülerinnen und Schüler der Seiteneinsteigerklasse besitzen einen sehr unterschiedlichen Sprach- sowie Lernstand, dies erfordert einen stark binnendifferenziertes Unterrichten. Durch die Mitarbeit im Unterricht von Schülerinnen und Schülern sowie Eltern wird ein stark individuelles Arbeiten ermöglicht.

 

Hilfreiche Links:

http://www.refugeeguide.de/de/

Das Integrationskonzept unserer Schule finden Sie hier.

Newsletter(s)

Manage your newsletter subscriptions
Select the newsletter(s) to which you want to subscribe or unsubscribe.
Wählen Sie den Newsletter aus, für den Sie sich anmelden (suscribe) oder abmelden (unsubscribe) möchten.
The subscriber's email address.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer