Bild1 Bild2 Bild3 Bild4

Schülerinnen und Schüler der Görresschule zu Besuch zum Experimentieren

Es war ein spannender und interessanter Tag für die Viertklässler der Görresschule, der noch eine ganze Weile Klassengesprächsthema blieb. Denn es durfte wieder fleißig experimentiert werden und naturwissenschaftliche Phänomene wurden erforscht am AvHG. Besonders gefallen hat den jungen Wissenschaftlern diesmal der selbstgebaute Feuerlöscher mit den überschäumenden Reagenzgläsern. Neu in diesem Jahr: Die MILeNa-Schüler waren hilfsbereite Assistenten und kritische Beobachter des Lerngeschehens. Denn bald übernehmen unsere MILeNas selbst die Organisation eines Experimentierzirkels...

goe goe
goe goe
goe goe

 

„Santa Claus is coming to town“...

… schallte es am 04. Dezember von der Bühne auf dem Neusser Weihnachtsmarkt, auf dem u. a. die vom RomaNEum gecoachten Bands des Humboldt-Gymnasiums auftraten. Nach dem Auftakt der Band „Penguin Rock“ unserer 5. Klassen, die unter der Leitung von Frau Gelau vom Weihnachtsmann spielte, der in die Stadt kommt, gab es sehr schöne Solobeiträge von SchülerInnen der Jahrgangsstufen 6 und 7, die beispielsweise „All I want for Christmas“ von Mariah Carey gekonnt auf die Bühne brachten. Der 6er Band „The Humboldt Sixers“ (Leitung Frau von Hammerstein) schloss sich nach Coldplays „Adventure of a lifetime“ der neu gegründete Schüler-Eltern-Lehrer-Chor des AvH an. Unter Frau Gelau performte der Chor sehr stimmgewaltig die beiden mehrstimmigen Songs „What a Wonderful World“ und „Where have all the flowers gone“, sowie den Kanon „I like the flowers, I like the daffodils“.

„Alle Jahre wieder“

Am 21.11. war es wieder soweit: Das RomaNEum rockte! Mit dabei waren auch wieder die Bands des Humboldt-Gymnasiums. Verstecken mussten sich die aufgetretenen Bands alles nicht. Neben weihnachtlichen Liedern wie „Santa Claus is coming to town“ von der 5er-Band „Penguin Rock“ (Ltg. Frau Gelau) bebte der gut besuchte Saal auch mit Liedern wie „Adventure of a lifetime“ von den „Humboldt Sixers“ von Frau von Hammerstein.

     weinachten_1   weinachten_2  weinachten_3      

 

Der Bio-LK besucht den Kölner Zoo

Exkursion Biologie LK Q2 - Kölner Zoo

Am 16. November 2017 brach der  Biologieleistungskurs der Q2 mit Frau Breitenfeld und Frau Wirths zu einer interessanten Exkursion zum Thema Evolution in den Kölner Zoo auf.

Die Schülerinnen und Schüler besuchten die Zooschule. Dort gab es zunächst einen kurzen und lustigen Einstieg zum Thema Evolution. Danach folgte ein gemeinsamer Rundgang durch den Zoo. Hierbei wurden alle Gehege mit den zu beobachtenden Affenarten abgegangen.
Nachdem jedem bewusst war, wo welche Affen zu finden waren, war Eigeninitiative gefordert. Es wurden Gruppen gebildet, die je zwei verschiedene Affenarten hinsichtlich der Sinnesorgane, des Kopfes und des Arm- und Beinverhältnisses beobachten sollten. Nach dieser ersten Erarbeitungsphase folgte eine Zwischenbesprechung, in welcher die Daten der verschiedenen Gruppen zusammengetragen wurden und so gemeinsam die ersten Evolutionstendenzen erschlossen werden konnten.

Im nächsten Schritt ging es darum, zwei andere Affenarten hinsichtlich der Fortbewegung und der Feinmotorik der Hände anzuschauen. Nach dieser zweiten Erarbeitungsphase folgte dann die Abschlussbesprechung, in der die Daten der Gruppen erneut zusammengetragen und Evolutionstendenzen daraus erschlossen wurden. Abschließend versuchten die Schülerinnen und Schüler einen Modellstammbaum zu erstellen. Diese Aufgabe war etwas knifflig. Der Stammbaum stellt dar, welche Primatenart sich zu welchem Zeitpunkt abgespalten hat und wie die Arten untereinander verwandt sind.

Insgesamt wurde die Exkursion als Abwechslung zum theoretischen Schulalltag und informativ empfunden.

zoo

Wir sind eine Zukunftsschule

Bereits im letzten Jahr sind wir der Initiative Zukunftsschule NRW beigetreten. Nun haben wir die offizielle Plakette überreicht bekommen. Zukunftsschulen entwickeln Konzepte zur individuellen Förderung und erproben diese. Dazu kooperieren sie mit anderen Schulen in einem Netzwerk. Wir bringen uns in dieses Netzwerk z.B. mit dem Lerncoaching, unserem Konzept zur Integration von Seiteneinsteigern und unserer MINT-Kooperation mit Grundschulen ein. Die Plakette wird im Verwaltungstrakt aufgehängt.  

Zukunftsschulen

Auch in diesem Jahr sind wir wieder auf dem Neusser Weihnachtsmarkt!

Vom 29.11 bis zum 6.12. können Sie Gebasteltes, Genähtes, aber auch unsere berühmten weihnachtlichen Marmeladen, Saucen und Liköre an unserem Stand direkt in der Nähe des Münsters erwerben. Oder aber auch in geselliger Runde einen Punsch oder eine Bratwurst - der Nachbarstände - genießen. Ein Riesendank schon an dieser Stelle an Andrea Zeleken und Özlem Karakaya, den Organisatorinnen, aber auch an alle Eltern und SchülerInnen, die viel Zeit investiert haben, damit wir viele tolle Dinge anbieten können. Die Schulgemeinschaft des AvHG‘s freut sich auf Ihren Besuch😉.

wm1 wm2
wm3 wm4

 

Rückblick: Biologie zum Anfassen

Der 6. Jahrgang des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums hatte vor den Herbstferien im Rahmen des Biologieunterrichts die Gelegenheit, Vögel hautnah zu erleben. Zu Besuch war Falkner Franz Schnurbusch, der bereits mehrfach am AvH zu Gast war, mit drei verschiedenen Greifvögeln.

Neben zahlreichen Informationen über die Lebensweise der Vögel, den vielseitigen Beruf des Falkners sowie darüber, warum Falken am Düsseldorfer Flughafen und auf der Kö „arbeiten“, beeindruckte die Schülerinnen und Schüler ebenso die zielgenaue Landung des Falken auf der Hand eines jeden Schülers. Den krönenden Abschluss bildete der majestätische Steinadler Patia, der gestreichelt werden durfte.

falke1 falke2
falke3 falke4

 

Blutspende am AvH

Nach 2 langen Jahren Pause konnte das AvH erneut das Blutspendeteam des DRK in seinem Gebäude begrüßen. Die Stimmung unter den Spendern war gut, was wahrscheinlich besonders an der tollen und netten Verpflegung des Essenskomitee der Q2 und der Eltern lag. Auch das Spendenergebnis mit über 20 Erstspendern lässt für alle Beteiligten nur einen Entschluß zu, wir machen das nochmal!

Wir danken allen Spendern und Helfern für ihre Engagement und freuen uns auf den Blutspendetag 2018!

blut1 blut3
blut2 blut5
blut4 blut6

 

Die 6d sind unsere kleinen Helden!

Monatelang wurden in der Schule Pfandflaschen gesammelt - manche Schülerinnen und Schüler gaben den Schülerinnen und Schülern der 6d gleich das Pfandgeld. Zusätzlich verkaufte die Klasse Waffeln und Muffins in der Schule. Die Motivation war groß: Das gesammelte Geld geht an ein Projekt in Burkina Faso, bei dem Kindern mit grauen Star eine Augenoperation ermöglicht wird. Als die Schülerinnen und Schüler vor einem guten halben Jahr erfuhren, dass eine solche Operation gar nicht viel kostet, waren sie Feuer und Flamme und sammelten unermüdlich. Übergeben wurde das gesammelte Geld an unseren ehemaligen Schüler Wolfram Kons live in der Auftaktsendung des RTL-Spendenmarathons. Dort bekamen die Kinder viele Prominente zu sehen und sammelten fleißig Autogramme. Das Wichtigste ist aber, dass das Geld zu 100% dort ankommt, wo es benötigt wird. Dies hat Wolfram Kons den Kindern der 6d versprochen. Diesen Nachmittag werden die Kinder der 6d sicherlich nie vergessen.
Vielen Dank an alle Spender und Helfer!

1

2

news

Wählen Sie den Newsletter aus, für den Sie sich anmelden (suscribe) oder abmelden (unsubscribe) möchten.

Simplenews subscription

Manage your newsletter subscriptions
Select the newsletter(s) to which you want to subscribe or unsubscribe.
Stay informed - subscribe to our newsletter.
The subscriber's email address.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer